Mediation / Wirtschaftsmediation (IHK)

Private oder berufliche Konflikte begleiten unser tägliches Zusammenleben und Zusammenarbeiten. Sie entstehen in Situationen besonderer Belastung, aber auch im planmäßigen Arbeitsalltag. Typische berufliche Streitpotenziale bieten Restrukturierungen, Fusionen, Übernahmen, Nachfolgeregelungen sowie Unstimmigkeiten in der Zusammenarbeit zwischen Vorgesetzten, Mitarbeitern, Teams, Abteilungen oder Unternehmen. Konflikte im Wirtschafts- und Arbeitsumfeld wirken sich meist negativ aus. Die Folgen: die Motivation nimmt ab, die Arbeitseffizienz sinkt, die Arbeitsqualität läßt nach und es kommt zu Spannungen in den Beziehungen zu Kunden oder Lieferanten.


Neutrale Konfliktvermittlung und Konfliktnavigation

In Situationen, in denen Beteiligte keine Lösung des Konfliktes mehr sehen, bietet WaterkantConsulting - als externer Mediator - Hilfe bei der Konfliktlösung. Dies ermöglicht in vielen Fällen eine rasche und wirtschaftliche Beilegung der Streitigkeiten und sichert störungsfreie Unternehmensabläufe.


Thematische Schwerpunkte der Konfliktlösung

  • Konflikte am Arbeitsplatz (z.B. Mobbing, Kündigung, Teamkonflikte, Arbeitsverteilung)
  • Konflikte zwischen Unternehmenseinheiten (interne Konflikte: z.B. zwischen Abteilungen oder Fachbereichen, Konflikte in der Unternehmensleitung, Konflikte zwischen Unternehmensleitung und Belegschaft oder Unternehmensleitung und Betriebsrat)
  • Konflikte zwischen Unternehmen (externe Konflikte: z.B. mit externen Geschäftspartnern, Lieferanten, Kunden, Behörden, Anteilseignern oder zwischen Gesellschaftern)